Feedbacks Sommer-Retreat 2017

Hier die begeisterten Rückmeldungen vom letzten Jahr:

„Auszeit für Frauen … Am „Rosenhof“ angekommen, umfing mich die Lebendigkeit der Natur und zugleich auch die unglaubliche Stille dieses Ortes; man kann sagen … eine andere Welt. Am Beginn: Eine bunt zusammengewürfelte Gruppe von Frauen voller Erwartungen; am Ende: Eine kleine harmonische Familie. Dazwischen bereichernde Momente mit vielen Gefühlen und Emotionen in dem Bewusstsein „hier kann ich sein, wie ich bin“ unterstützt von unserer sehr einfühlsamen Seminarleiterin, die uns sehr behutsam zu so manchem „blinden Fleck“ in unserem Bewusstsein geführt hat. Die Tage vergingen wie im Fluge mit Körperübungen, Gehen, Tanzen, Springen, Lachen,
Weinen, Massagen, viel Zeit für einem selbst, geselligem Beisammensein und nicht zu vergessen die liebevoll zubereiteten, köstlichen Gerichte aus der Küche, die man ganz einfach genießen musste. Alles in allem kann ich sagen, dass es eine wunderschöne, erholsame, erfahrungsreiche Zeit fernab des Alltags mit großem Erholungsfaktor war, die ich nur jeder Frau ans Herz legen kann. Aber wie heißt es so schön? Manche Dinge kann man nicht wirklich beschreiben, man muss sie selbst erleben!“ Christine K.

„Da bin ich ja total froh, dass du (Christine K.) mit deiner wunderbaren Gabe zu schreiben alles schon so schön ausgedrückt hast und so möchte ich mich gerne und vollinhaltlich deinen feinen Zeilen anschließen.“ Angelika

„Die tage am rosenhof mit deinem seminar ‚auszeit für frauen‘ haben mich persönlich wieder zu mir zurückgebracht, als ob ich mir selber wieder in meinen schoß gefallen wäre; die weibliche seite in mir hat aufgeatmet, denn sie war schon ziemlich verschüttet; ich habe die poesie und das schreiben wiederentdeckt und mit heimgenommen, das in-mich-hinein-fallen spürbar wahrgenommen, ich habe das miteinander und das alleinsein geniessen können und dass ich sozusagen urlaub vom alltag hatte, war eine wunderbare begleiterscheinung.“ Christine W.

„Das Gefühl Aus-der-Zeit–Sein hat mich erfüllt. Wenige Tage, die so reich an Erfahrungen und Gefühlen waren. Der Rosenhof an einem besonders ruhigen Platz im Wald, die Gruppe von gleichgesinnten Frauen und die sachte Führung von Dir, haben möglich gemacht, mich selbst unverfälscht zu spüren. Bewegung, Natur und eine Wohl-tu-Ernährung haben mitgewirkt bei dieser tiefen Erholung. Das gegenseitige Berühren und Massieren hat uns Frauen einander näher gebracht, als es die Sprache allein jemals könnte. Ein herzliches Danke an Dich, Christine, und an die wunderbare Rosemarie und ihr Team, die diesen Rosenhof so liebevoll gestalten.“ Margit

„Tja, wie waren diese Tage? Ich würde sie als ereignisreich, intensiv, entspannend und herausfordernd gleichzeitig und vor allem lehrreich bezeichnen. Du, liebe Christine, hast die richtige Dosis an Anstupsen & Mut-machen, Zuhören, Motivation, In-sich-hören und Nach-außen-bringen bzw. Loslassen und Klarheit verteilt. Ich möchte es als bunte Mischung aus ,Erledigen‘ von kleinen manchmal auch herausfordernden dennoch zielführenden Aufgaben, begleitet von Tanz, Meditation, Massage, ‚Schweigen & Schreien‘, bezeichnen. Einfach eine tolle und intensive Zeit mit einigen Aha-Effekten, die ich jeder Frau nur empfehlen kann und das gewiss unabhängig davon, wie groß oder klein, jung oder alt, introvertiert oder extrovertiert eine Frau ist!“ Sonja H.

„Deine Leitung durch diese Tage war souverän! Auch die Themen sehr interessant! Vielleicht beim nächsten Mal noch etwas mehr Kreativität bzw. für mich könnte es noch viel mehr Tanz und Emotion ausleben sein! Du hast die nicht ganz einfache Gruppe meisterhaft geführt! Danke nochmals!“
Sonja G.

„Ich war das erste Mal dabei und sehr gespannt, was mich erwarten wird. Deine Mischung aus Tanz, Bewegung und Anregungen war sehr entspannend und interessant. Die schöne Umgebung und das sehr gute Essen haben auch dazu beigetragen, dass man sich ganz einfach rundum wohlfühlen musste. Einfach eine angenehme Zeit um loszulassen und auch die Stille zu genießen. Die Tage sind daher sehr schnell vergangen, aber ich freue mich bereits auf´s nächste Mal.“ Elfriede

 

Zurück zur Veranstaltung